Robert Peek

konzeptionelle Fotografie

George Orwell wusste es. Und auch Robert Peek wusste es: 1984 ist entscheidend. Und wo Orwell die Welt als deprimierend empfand, sah Robert die Schönheit der ihn umgebenden Umwelt. In diesem ikonischen Jahr eröffnete er sein eigenes Fotostudio in Rotterdam. Während seines Studiums an der Royal Academy of Art entwickelte Robert eine Vorliebe für Kompositionen, bei denen das Licht wunderbar eingesetzt wird. Sie wurde zu seinem Markenzeichen in der erfolgreichen Werbefotografie. Von der Werbefotografie bis zur Mode- und Produktfotografie. Im Laufe seiner Karriere findet Robert immer mehr nationale und internationale Kunden. Unternehmen wie Yamaha, Coca-Cola, Mammoet, Big Green Egg und Inno Essentials. Aber auch inspirierende Werbeagenturen wie DLVS, Nijgh und Waal aan de Maas klopfen an Roberts Türschwelle. Roberts persönliche Arbeit konzentriert sich auf die Einsamkeit, die man in verlassenen Gegenden findet. Aber auch an belebten Plätzen in Geschäften, Restaurants oder auf Märkten kann man sie antreffen. Das Ergebnis sind lebensechte Bilder mit einer Rohheit, die manchmal als melancholisch empfunden wird. Vor allem, wenn es sich um seine Porträts handelt.

robert peek - mappe

Dieser Inhalt ist geschützt

Qualität und Sicherheit

Hallmark Photo Art will die Verbraucher vor Online-Kunstgalerien schützen, die die Verbraucher mit ihren Geschäftsbedingungen in die Irre führen, nicht lizenzierte Arbeiten anbieten und minderwertige Qualität liefern. Weitere Informationen finden Sie unter www.keurmerkfotokunst.nl

Plexiglas-Qualität

Es gibt viele Varianten von Plexiglas. Wir arbeiten mit der besten Variante Art Plexiglas(R). Es gewährleistet optimale Klarheit und kann sich nicht verfärben oder verziehen.